Aktuelles

Bionator (Ganzheitliche Kieferorthopädie)

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Was ist der Bionator?

Der Bionator ist eine zahnspangenartige Vorrichtung, die in der ganzheitlichen Kieferorthopädie eingesetzt wird. Bei der ganzheitlichen Kieferorthopädie werden alle Aspekte von Zahnfehlstellungen in einen Zusammenhang gebracht.
Man geht davon aus, dass Beschwerden durch Zahn- und Kieferfehlstellungen nicht nur innerhalb des Gebisses, sondern vor allem auch in anderen Bereichen des Körpers, z.B. als Wirbelsäulenbeschwerden auftreten.
Die Behandlung mit dem Bionator hilft bei der Beseitigung dieser Beschwerden. Der Bionator wurde vom deutschen Zahnarzt Wilhelm Balters Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelt.

Mundfunktionstrainer als „Präventive Zahnspange“!

Der Funktionsregler nach Fränkel wird bei Patienten mit Erkrankungen des vorstehenden Unterkiefers oder sehr starken Unterkiefer-Rücklagen angewandt und ist besonders bei frühzeitiger Anwendung sehr effektiv.
Die Geräte entwickeln durch Anregung eines gezielten muskulären Ungleichgewichts (Abhalten von Muskeln an bestimmten Stellen) den jeweils betroffenen Gegenkiefer wieder gut nach und stellen letztendlich ein sehr gut ausgeglichenes muskuläres Gleichgewicht her. Funktionsregler sind passive Geräte, deren Wirkung vollständig auf muskulärer Basis und Bissverlagerung beruhen.

Infos zum Funktionsregler nach Fränkel

Die Lehre der ganzheitlichen Kieferorthopädie

Über die SKFO und speziell bei der Bionator-Methode erregen sich gern die Gemüter.
Während sie von eingeschworenen Anhängern als Allheilmittel idealisiert wird, bestreiten erbitterte Gegner ihre Tauglichkeit.
Aber die Frage ist doch nicht: Was kann oder was „macht“ das Gerät, sondern was kann und macht der Behandler, damit gerade dieser Patient mit gerade diesem Gerät gerade so reagiert? Ein Bionator z. B. kann und soll überhaupt keinen Zahn aktiv bewegen. Vielmehr steuert (führt, stützt und stimuliert) er die Mundbewegungen. Dadurch normalisieren sich besonders der Saug-Schluckvorgang und die Zungenruhelage. Die so geordneten Mundbewegungen führen wiederum zu geordneten Verhältnissen in der Zahnstellung und Kieferform. Dabei gilt es, die oft vergessenen und unterschätzten Kräfte der Selbstregulation zu mobilisieren.
Anders als bei der aktiven Wirkung mechanischer Apparate geht es hier um das reaktive Verhalten des Trägers. In ihm allein liegt das vielfach ungenutzte Heilungspotenzial.
Je mehr der Behandler es versteht, diese biologischen „Ressourcen“ der Selbstheilung zu nutzen und ggf. mit mechanisch aktivierbaren Mitteln (Platten, Crozat, Multibrackets u. a.) sowie mit Übungen der „Neurofunktionellen Reorganisation
nach PADOVAN“ zu kombinieren, desto größer und dauerhafter der Erfolg.

Wie ist die Funktionsweise des Bionators?

Der Bionator ist eine Apparatur, die einer losen Zahnspange ähnelt, im Mund getragen wird und herausnehmbar ist. Im Unterschied zu Zahnspangen liegt der Bionator allerdings locker im Mundraum. Daher ist es kein aktiv Druck ausübendes Gerät, sondern wirkt rein passiv, mehr oder weniger als Trainingsgerät“ für den Mund. Der Bionator wirkt sowohl auf den Ober- als auch auf den Unterkiefer.

In welchen Bereichen findet der Bionator seinen Einsatz?

Nicht nur Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien, sondern auch Zungen- und Lippenfehlstellungen können mit dem Bionator korrigiert werden. So befinden sich auch spezielle Vorrichtungen für die Positionierung von Zunge und Wangen am Bionator. Durch das Fernhalten der muskulären Strukturen von der Zahnreihe kann ein erwünschter allmählicher Umbau des Kieferknochens vor sich gehen. Die ganzheitliche Wirkweise zielt zudem auf die Therapie anderer Beschwerden ab. Die sanfte Wirkungsweise wird über die Bewegungen des Mundes z.B. beim Schluckakt und beim Sprechen erklärt.

Wie kann der Patient die Therapie mit dem Bionator beeinflussen?

Der Patient sollte mit dem Bionator regelmäßig Übungen durchführen, die Sprechen, Essen und Atmung betreffen. Unterstützend werden Körper- und Haltungsübungen empfohlen. Der Bionator sollte 16 Stunden täglich, also teilweise auch tagsüber, getragen werden, damit es zu einem Behandlungserfolg kommt. Manchmal kann sich auch das Tragen eines Headgears (äußerliche Stützvorrichtung am Kopf) beim Bionator als sinnvoll erweisen.

Tel   +49 (0) 7720 314 81

Jobs

Wir stellen ein Wir stellen ein
null

Hotline +49 (0) 7720 314 81

Online-Terminvereinbarung

Sie können auch jederzeit bequem Ihren Termin außerhalb unserer Sprechzeiten vereinbaren.

7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag!

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH